Gemeinschaftsgrundschule "Am Hohenstein" in Olpe

Selbstbehauptung und Gewaltprävention in Klasse 3

 

 

 

Die Vermittlung von sozialen Kompetenzen und ein friedliches Miteinander an unserer Schule sind uns besonders wichtig, da es eine Grundlage für Lernen schafft und eine positive Entwicklung der Persönlichkeit fördert.

Wo viele Schüler an noch ihre Grenzen stoßen, ist der angemessene Umgang mit Grenzüberschreitungen und Gewalt. Kinder brauchen Fähigkeiten, sogenannte Skills, um mit solchen Verhaltensweisen in ihrem Leben umgehen zu können.

Um diese Fähigkeiten zu vermitteln, haben wir in der Klasse 3 ein Projekt zur Selbstbehauptung und Gewaltprävention umgesetzt.

Dazu hat Andrea Grob, unsere Schulsozialarbeiterin, Skills4Life aus Köln beauftragt, dieses Projekt an unserer Schule durchzuführen.

„In einem zweitägigen Gewaltpräventionskurs werden Kinder von einer Trainerin und einem Trainer pro Klasse spielerisch im Umgang mit Grenzüberschreitungen und Gewalt geschult, ohne dass Ihnen dabei Angst gemacht wird. Die Schüler lernen eigene Gefühle und Konflikte frühzeitig zu erkennen. Das Training wird durch Spiele und Übungen zur Team- und Kooperationsfähigkeit ergänzt. Probleme in der Klasse sollen von Kindern frühzeitig erkannt und angesprochen werden. Im Umfeld Schule soll jedes Kind das Recht bekommen, sich uneingeschränkt wohl zu fühlen. In Abenteuerspielen sollen daher Situationen geschaffen werden, in denen die Kinder sich untereinander Hilfe anbieten, bzw. sich auch von den anderen helfen lassen. Es besteht die Möglichkeit, eigenes Verhalten und das Verhalten anderer zu beobachten und Vereinbarungen für den schulischen Alltag zu treffen.“ (www.skills4life.de).

 

Das Projekt fand pro Klasse an zwei Schultagen von der ersten bis zur fünften Stunde statt. 

In Vorbereitung auf das Training fand ein Informationsabend für die Eltern statt, an dem Ulrich Koj, Gründer von Skills4life, über Ablauf, Inhalte und Ziele des Projekts informierte und sich für Fragen der Eltern und Klassenlehrer zur Verfügung stellte.

Umzusetzen war dieses Projekt nur durch die Unterstützung der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden, des Fachdienstes Finanzielle Jugendhilfe des Kreises Olpe und des Fördervereins unserer Schule. Herzlichen Dank!
 

 

 

 

 

Hier ein paar Eindrücke:

Ein Spiel zum Warmwerden....

 

 

 

 

 

 

 

Wie geht es euch heute....

 

"Action" für das nächste Rollenspiel....

 

 

 

 

 

 

Wie viel Nähe ist bei Fremden ok? Ich höre auf mein Bauchgefühl und sage NEIN....

 

 

 

 

 

Spiele für das Gemeinschaftsgefühl...

 

 

 

 

Die Abschlussrunde ... anstrengende aber schöne Tage!

 

Wir danken Skills4Life für das gelungene Projekt und die gute Zusammenarbeit.

Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Olpe "Am Hohenstein" | kontakt@grundschule-amhohenstein-olpe.de