Gemeinschaftsgrundschule "Am Hohenstein" in Olpe

 Ein Riesenerfolg:

1000 Euro für die Mathambo-Grundschule in Zimbabwe

 

 

Das Bläserkonzert und der daran anschließende Weihnachtsmarkt im Dezember vergangenen Jahres waren für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis. Das Geld, das an diesem Abend eingenommen wurde, soll jetzt Kindern in Afrika zugute kommen, die von Armut betroffen sind und für die ein Schulbesuch keineswegs selbstverständlich ist. 

Durch den Erlös aus Bewirtung, dem Verkauf selbstgebastelter Sachen und durch Spenden kam eine beachtliche Summe zusammen, die in das Hilfsprojekt Afrika und Mathambo-Schule fließt.

Auf dieses Hilfsprojekt aufmerksam wurde unsere Schule durch den ortsansässigen Dr. Reichenbach, der sich für dieses Projekt einsetzt. 

Die Mathambo-Schule liegt in Zimbabwe. Zimbabwe zählt mittlerweile zu den ärmsten Ländern Afrikas und die Bevölkerung leidet nicht nur in Zeiten der Dürreperiode unter chronischem Hunger. Die meisten Kinder, die die Mathambo-Schule besuchen, kommen ohne etwas gegessen zu haben zur Schule. Aber nicht nur das. Viele Kinder haben einen weiten und beschwerlichen Schulweg von bis zu zwei Stunden, den sie hungrig und zu Fuß bewältigen müssen.

Die afrikanischen Schulen benötigen dringend Gelder, um regelmäßige Schulspeisungen durchführen zu können. Das Spendengeld unserer Schule soll deshalb komplett in die Schulspeisung der Mathambo-Schule fließen. 

In einem anschaulichen Vortrag hat Dr. Reichenbach unseren Kindern, aber auch Eltern und Lehrern gezeigt, wie Schulleben in anderen Teilen der Welt aussehen kann und wie man mit Spendengeldern wirklich Gutes bewirken kann. 

Von daher freuen wir uns sehr, dass die Auftaktveranstaltung für unser Hilfsprojekt ein so toller Erfolg war.

 

Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Olpe "Am Hohenstein" | kontakt@grundschule-amhohenstein-olpe.de